Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung
Buchtipp
Noch mehr Experimente mit Supermarktprodukten
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > ChemieOnline.de > Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung

Hinweise

Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung Newsfeeds unterschiedlicher Nachrichtenquellen

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.02.2019, 04:18   #16   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.399
AW: Flut und Klima: Eine Vorhersage - Allgemein

Zitat:
Zitat von Padina Beitrag anzeigen
Der Satz trifft nach austausch weniger Worte für Börsenkurs-Prognosen zu.
So war er auch gemeint.
__________________
Schach is voll langweilig:
Immer die gleiche Map und die Charakter kann man auch nicht modden.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2019, 10:28   #17   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.341
AW: Flut und Klima: Eine Vorhersage - Allgemein

Zitat:
Zitat von Padina Beitrag anzeigen
sind Prognosen zur Weltbevölkerung, zum Weltlima, zum Weltfrieden, zur richtigen Pädagogik oder zu anderen rückkoppelden Systemen immer Glaubensaussagen,
das hängt natürlich auch vom Prognosezeitraum ab. Dass sich die Entwicklung der Weltbevölkerung für 2019 ganz gut prognostizieren lässt, ist sehr wahrscheinlich. Bei Prognosen für 2050 wird es da schon schwieriger.
Beim Weltfrieden (was ist das eigentlich genau?) dagegen kann sich täglich viel ändern.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 22.02.2019, 12:31   #18   Druckbare Version zeigen
cg Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.376
AW: Flut und Klima: Eine Vorhersage - Allgemein

Nun mal ziemlich sarkastisch: Ein Anfang bei der Verteilung der Resourcen ist ja schon gemacht. Die Rohstoffe der Welt werden in den "entwickelten" Regionen zu Müll und Abgas degradiert. Die in den wenig entwickelten Regionen noch nicht verhungerten und vor dieser Perspektive flüchtenden Menschen werden im Meer ertrinken oder an Mauern scheitern gelassen. So lässt sich die Zunahme der Weltbevölkerung senken ohne dass verantwortliche Einzelne Schuld auf sich laden. Team work. Um die durch Automatisierung obsolet werdenden Arbeitskräfte in den "entwickelten" Regionen unauffällig zu entsorgen bietet sich logischerweise die Dreiklassenmedizin an. Survival of the fittest.
Survival eben in einer wenig lebenswerten Welt. Nach Golde drängen, am Golde hängen, doch alle, ach ihr Armen. Frei nach einer Geistesgröße, die "dazu gehörte", es ahnte bzw. sah und doch beförderte.
Bleiben wird die Subsistenz in anderen Regionen, bis die Wucherung homo sapiens, der "weise" Mensch, erschöpft ist und sich ein Gleichgewicht auf der Basis der bis dahin erworbenen Erkenntnisse eingestellt hat. Langsam aber sicher.

Bis dann die Aufblähung Sonne dem ganzen Treiben und Trachten ein Ende machen wird weil der Wasserstoff verheizt ist. Entropiemaximum erreicht. Punkt
cg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2019, 23:14   #19   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.118
AW: Flut und Klima: Eine Vorhersage - Allgemein

Zitat:
(...)Bis dann die Aufblähung Sonne dem ganzen Treiben und Trachten ein Ende machen wird weil der Wasserstoff verheizt ist. Entropiemaximum erreicht. Punkt
eine kleine anmerkung nur dazu: im stadium der aufblaehung zum roten riesen hat die sonne noch lange nicht allen brennstoff verheizt, sondern es wird nur das (hausptsaechlich) wasserstoff-brennen durch das (hauptsaechlich) helium-brennen als determinierendem prozess ersetzt

... aber schluss ist deshalb noch lange nicht: ein roter riese vom typ dessen,was mal aus unsere sonne werden wird, hat in diesem stadium ca. die 1500-fache energieabstrahlung (verglichen mit dem waserstoff-brennen).

{\to} entropiemaximum noch lange nicht erreicht.ausrufezeichen.


gruss
Ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Blick in eine trockene Zukunft - Klima und Umwelt Godwael Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 6 20.11.2010 15:54
Pakistan: Die Folgen der Flut - mit Spendenaufruf - Allgemein Godwael Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 12.08.2010 23:30
Flut in Pakistan: Gefahr für das Indus-Schwemmland - Klima und Umwelt Godwael Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 02.08.2010 23:40
Geoengineering - haben wir überhaupt noch eine Wahl? - Klima und Umwelt Godwael Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 15.04.2010 22:20
Melamin in chinesischen Milchprodukten, eine kurze Erinnerung - Klima und Umwelt Godwael Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 26.01.2010 14:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:08 Uhr.



Anzeige