Analytik: Instrumentelle Verfahren
Buchtipp
Analysis of Chiral Organic Molecules
P. Schreier, A. Bernreuther, M. Huffer
84.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Analytik: Instrumentelle Verfahren

Hinweise

Analytik: Instrumentelle Verfahren Funktion und Anwendung von GC, HPLC, MS, NMR, IR, UV/VIS, etc.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.04.2019, 21:14   #1   Druckbare Version zeigen
Nele  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 932
veraschen Gegenion

hallo

ich habe mal eine Frage. Wenn ich zB eine anorganische Substanz in meiner Probe habe wie zB Eisenchlorid und ich möchte diesen quantifizieren und zwar Eisen über AAS. Daher muss ich im Schritt vorher veraschen...in dem fall muss ich doch kein gegenion hinzugeben, oder? weil chlorid ist ja das Gegenion..

danke =)
Nele ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 17.04.2019, 21:22   #2   Druckbare Version zeigen
cg Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.496
AW: veraschen Gegenion

Hi Nele,

jenachdem wie Du veraschst gehen Ionen verloren. Z.B. Cl^-, SO4^2-, NO3^-, Acetat, Arsenat.... Meist erhältst Du Oxide und manchmal Carbide.

Freundliche Grüße
cg
cg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2019, 21:24   #3   Druckbare Version zeigen
Nele  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 932
AW: veraschen Gegenion

naja über dem Bunsenbrenner und dann im Muffelofen bei 550 °C. Was für ein Gegenion würdet ihr mir denn bei Eisen empfehlen?
Nele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2019, 06:39   #4   Druckbare Version zeigen
Nele  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 932
AW: veraschen Gegenion

mh, kann ich direkt irgend ein Oxid hinzugeben? Ich bin grad iwie planlos wie ich da vorangehen soll :/
Nele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2019, 07:42   #5   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.374
AW: veraschen Gegenion

Die veraschte Probe wird doch eh wieder in Lösung gebracht, bei AAS etc. häufig als salzsaure Lösung. Man braucht sich über Gegenionen nur Gedanken machen, wenn diese bei der gewählten Analysenmethode stören würden. Da gibt es einige, die z.B. in der Flamme scherlösliche Verbingungen des zu bestimmenden Elements bilden können, die dann eben nicht mehr erfaßt werden können.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Veraschen gillan Analytik: Quali. und Quant. Analyse 7 11.04.2019 17:42
Veraschen Nele Allgemeine Chemie 12 14.02.2019 16:18
Veraschen der Probe mit Lösungsmittel chakalaka Allgemeine Chemie 21 08.01.2019 20:41
Gegenion Komplexierung Binblind Anorganische Chemie 7 10.07.2015 12:49
Veraschen von Kohle mit Harnstoff Sunny1992 Organische Chemie 4 30.09.2013 11:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:27 Uhr.



Anzeige