Biologie & Biochemie
Buchtipp
Ökotoxikologie
K. Fent
49.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Biologie & Biochemie

Hinweise

Biologie & Biochemie Ein Forum für Molekularbiologie, Genetik, Gentechnik und andere biologische sowie biochemische Themen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.08.2010, 14:33   #1   Druckbare Version zeigen
Sycramore weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 3
erdöl ersetzbar?

Ok, ich bin Neuling hier im Forum und auch in Sachen Chemie nicht endlos beleckt...

Nachdem in den Medien immer wieder von der Endlichkeit der fossilen Brennstoffträger und dem zu hohen Ölverbrauch die Rede ist, stellt sich mir folgende Frage:

Die Energie des Öls durch regenerative Energien zu ersetzen ist ja nicht das Problem. Sonnenenergie gibt es zuhauf, und das Problem mit der Speicherung müsste sich chemisch auch lösen lassen (vllt. nicht in Form von H2 aber in Form von Bioenergie, etc.)

Jedoch wird das Öl ja vor allem auch in der chemischen Industrie zur Herstellung von Kosmetika und Medikamenten gebraucht. (Kunststoffe aus Planzen etc. nehme ich jetzt auch mal als machbar an)

Meine Frage ist jetzt : in wiefern lassen sich Medikamente aus Pflanzen und Tieren statt aus Erdöl herstellen? Wie war das mit dem Insulin? (hab mal gehört, dass das was mit Genmanipulation zu tun haben soll...)
Kann man den gesamten organischen Rohstoffbedarf einer Weltbevölkerung von 6,6 Mrd Menschen aus Planzen stillen? (vorausgesetzt sind Neuaufforstung von Wäldern, Recycling im großen Stil, kein Verbrauch von fossilen Brennstoffen, ausschließliche Nutzung von regenerativen Energien, nachhaltiger Lebenswandel, etc)


Danke und liebe Grüße an alle
Sycramore
Sycramore ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2010, 14:52   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: erdöl ersetzbar?

Willkommen hier?

Insulin wird aus Erdöl hergestellt?

Aus Erdöl werden keine Medikamente hergestellt - Ichtholan vielleicht kann man wohl auch aus anderen Rohstoffen herstellen. Als 'Heilmittel' in einigen Kurorten der ehem. UdSSR ist mir Erdöl bekannt, aber sonst...?

Kannst Du Deine Frage etwas konkretisieren?
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 04.08.2010, 14:53   #3   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 23.271
AW: erdöl ersetzbar?

um es kurz zu machen: Erdöl ist in in allen Belangen ersetzbar.
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2010, 14:57   #4   Druckbare Version zeigen
Sycramore weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 3
AW: erdöl ersetzbar?

ok, ich meinte das mit dem insulin anders
hat nix mit erdöl zu tun
Sycramore ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2010, 16:42   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 61.485
AW: erdöl ersetzbar?

Zitat:
Zitat von hw101 Beitrag anzeigen
Insulin wird aus Erdöl hergestellt?
Das nun gerade nicht, aber die meisten chemischen Rohstoffe werden aus Erdöl fabriziert.

Was man aus Erdöl produzieren kann, kann man im Prinzip auch aus Pflanzenöl herstellen. Ob dazu die erforderlichen Anbauflächen und die Infrastruktur verfügbar sind, ist noch rätselhaft...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2010, 18:34   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: erdöl ersetzbar?

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Das nun gerade nicht, aber die meisten chemischen Rohstoffe werden aus Erdöl fabriziert.

...
Was ja nicht wirklich neu ist wenn ich an meine Grundschulzeit zurückdenke und wobei selbst google mit knapp 75.000 Treffer hilfreich ist - wenn man die richtige Frage stellt: http://www.google.at/#hl=de&q=geht+es+ohne+erd%C3%B6l&aq=f&aqi=&aql=&oq=&gs_rfai=&fp=adfe9213ccb49b83
  Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2010, 19:26   #7   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 23.271
AW: erdöl ersetzbar?

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Was man aus Erdöl produzieren kann, kann man im Prinzip auch aus Pflanzenöl herstellen. Ob dazu die erforderlichen Anbauflächen und die Infrastruktur verfügbar sind, ist noch rätselhaft...
da mit Abstand das meiste Erdöl einfach verfeuert wird, ist diese Frage m.E. nicht rätselhaft. Heute werden schon soviele Biokraftstoffe hergestellt (z.B. Brasilien, USA)aus denen man anderes machen könnte, mit einem Liter Öl (Herkunft egal) kann man ca 10 km fahren oder 5 Hemden herstellen.
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
erdöl, klimawandel, ressourcen, verbrauch, wachstum

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chemischer Sauerstoffbedarf (CSB): HgSO4 ersetzbar? Cyanator Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 03.12.2009 21:43
Erdöl und Produkte aus Erdöl schischy0104 Organische Chemie 1 03.12.2007 20:06
erdöl FliX Off-Topic 36 29.08.2004 16:07
Erdöl und die Veredelungsverfahren von Erdöl ehemaliges Mitglied Organische Chemie 3 17.02.2001 21:07
Erdöl ehemaliges Mitglied Organische Chemie 1 27.09.2000 14:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:22 Uhr.



Anzeige