Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen
Buchtipp
Inorganic and Organometallic Polymers
V. Chandrasekhar
53.45 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie > Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.12.2018, 20:52   #1   Druckbare Version zeigen
Clownfish  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1
Stöchiometrie rechnen mit dem pH-Wert

Hallo, ich habe Probleme bei meinen Stöchiometrie Aufgaben. Ich finde keinen Lösungsweg und bitte um eure Hilfe:

Ein saures Abwasser hat einen pH-Wert von 2,8.
Es sollen 375L dieses Abwassers durch Zusatz von festem NaOH, w(NaOH)=95,2%, auf einen pH-Wert von 11,6 gebracht werden.

a) Berechnen Sie die notwendige Masse an festem NaOH, w(NaOH)= 95,2%, zum Erreichen des Abwassers nötig ist.

b) Berechnen Sie anschließend, welche Masse festes NaOH, w(NaOH)=95,2%, zum Erreichen des angestrebten pH=11,6 noch zuzugeben werden muss.

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir bei dieser Aufgabe helfen könntet.
Clownfish ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 16.12.2018, 23:26   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 15.479
AW: Stöchiometrie rechnen mit dem pH-Wert

Die Aufgabe ist Müll, da der pH-Wert alleine nicht ausreicht. Man müßte schon wissen ob starke oder schwache Säuren oder Gemische vorliegen, da sich Puffersysteme ausbilden können.

Grob kann man die Konzentration an H+ ausrechnen und die dann mit der NaOH kompensieren und später auch auf der alkalischen Seite die Menge berechnen.

In der Praxis nimmt man 1 l von dem Abwasser und titriert das bis pH 11,6 und weiß dann wieviel NaOH man braucht und rechnet auf das gesamte Volumen rauf.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2018, 23:54   #3   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.789
AW: Stöchiometrie rechnen mit dem pH-Wert

Vermutlich soll der Fragesteller von einem einfachen Fall ausgehen - beispielsweise verdünnte HCl.

Dann ließe sich die Anzahl der H^+ berechnen und die entsprechende Menge des NaOH zur Neutralisation bzw. weiterer pH-Änderung.
__________________
Schach is voll langweilig:
Immer die gleiche Map und die Charakter kann man auch nicht modden.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
neutralisieren, ph-wert

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stöchiometrie/Rechnen JuleLO Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 1 18.03.2014 22:13
Stöchiometrie Rechnen Skyray Allgemeine Chemie 2 31.01.2014 17:24
STöchiometrie (Gleichungen rechnen) mercie Allgemeine Chemie 3 21.08.2009 10:26
ph-Wert in der Stöchiometrie Daal Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 25.02.2009 20:54
Rechnen in der Chemie. Grundoperationen - Stöchiometrie ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 6 02.08.2002 19:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:51 Uhr.



Anzeige