Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen
Buchtipp
Bioanorganische Chemie
W. Kaim, B. Schwederski
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie > Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.06.2016, 14:59   #1   Druckbare Version zeigen
arwen7198 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 53
Verockerung im Brunnen: Reaktion von Mangan?

Hallo zusammen,

für ein Studienprojekt beschäftige ich mich mit Brunnenverockerungen. Aufgrund meiner chemischen Ausbildung möchte ich daher auch die chemischen Hintergründe beleuchten ;-)

Allerdings finde ich in der Literatur keine Reaktionsgleichung für die Ausfällung von Braunstein. Die Ausfällung von Eisenoxidhydrat, daher auch der Name Verockerung, ist mir klar.
Es sind keine gezielten Rahmenbedingungen vorgegeben, außer dass die gelösten Mn2+-Ionen bei Kontakt mit Sauerstoff ausfallen.


Nun stellt sich mir die Frage: Liegt eine Redox-Reaktion vor? Wenn ja, wer wird reduziert? Der Sauerstoff, oder? Dann liegt also eine Synproportionierung vor?
Lautet dann die RG einfach: Mn2+ + O2 --> MnO2 (Braunstein)

Ich bin euch dankbar für jede Hilfe :-)
arwen7198 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 20.06.2016, 15:06   #2   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.409
AW: Verockerung im Brunnen: Reaktion von Mangan?

Es ist eine ganz normale Redox-Reaktion:

2 Mn2+ + O2 + 4 OH- -> 2 MnO2 + 2 H2O

Es ist auch keine Symproportionierung, weil nur der elementare Sauerstoff reduziert wird. Der andere Sauerstoff behält seine Oxidationszahl. Für eine Symproportionierung müsste eine Atomsorte gleichzetig oxidiert und reduziert werden. (Wobei die Atome mit der höheren Oxidationszahl reduziert und die mit der niedrigeren oxidiert werden.)
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2016, 15:12   #3   Druckbare Version zeigen
arwen7198 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 53
AW: Verockerung im Brunnen: Reaktion von Mangan?

Das setzt aber voraus, dass im Boden ein alkalisches Milieu vorliegen muss...

Danke dir für deine Hilfe und Erklärungen! :-)
arwen7198 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
braunstein, mn2+, mn4+, redox, verockerung

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktion von metallischem Mangan mit Bortrioxid (B2O3) bei hoher Temperatur Manu_80 Allgemeine Chemie 4 30.04.2015 09:47
Endotherme Reaktion von Natriumsulfat-decahydrat und Mangan-II-chlorid-tetrahydrat core_68 Physikalische Chemie 0 23.08.2011 18:26
alpha-Mangan und delta-Mangan Strukturbezug Mia123 Anorganische Chemie 1 20.03.2011 23:23
Oxidation von Mangan(II)- und Mangan(IV)-Verbindugen mit Chlor, Brom, Iod in alkalischen Medium? crazy.physiker Anorganische Chemie 0 12.03.2011 01:02
Reaktion: Mangan mit verdünnter Schwefelsäure ellierzrkt Allgemeine Chemie 1 06.02.2010 17:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:31 Uhr.



Anzeige