Anorganische Chemie
Buchtipp
Moderne Anorganische Chemie
E. Riedel (Hrsg.), C. Janiak, T.M. Klapötke, H.J. Meyer
68.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Anorganische Chemie

Hinweise

Anorganische Chemie Anorganik ist mehr als nur Salze; hier gibt es Antworten auf Fragen rund um die "unbelebte Chemie" der Elemente und ihrer Verbindungen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.04.2017, 01:39   #1   Druckbare Version zeigen
Pookie weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 8
NMR - paramagnetisch, diamagnetisch

Hallo,

ich habe eine Frage bezüglich NMR von Komplexen.
Ich habe einen großen, zweizähnigen Liganden, der sowohl mit Cu(II) als auch mit Ni(II) einen Komplex eingeht.
Die beiden NMR sehen sich sehr ähnlich und sind nur mäßig auswertbar. Einige Signale sind vorhanden, einige fehlen und andere sind nur unbefriedigend.

Aber wie kann es sein, dass sich die NMR so ähneln, wenn Cu(II) doch paramagnetisch ist aufgrund seines freien Elektronenpaares (d9) und Ni(II) diamagnetisch (d8) ist?!
Sollte das Cu(II)-NMR nicht deutlich schlechter sein, d.h. stärkere Linienverbreiterungen und Signalverschiebungen aufweisen?

Und wie genau erkennt man eigentlich paramagnetische Signale in einem NMR?

Ich bin momentan total aus dem Thema raus und über jegliche Anregung dankbar!
Pookie ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.04.2017, 10:54   #2   Druckbare Version zeigen
Irlanur Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.397
AW: NMR - paramagnetisch, diamagnetisch

- für eine zielgerichtetere Diskussion wäre die ungefähre Struktur der Liganden nützlich.

Zitat:
Die beiden NMR sehen sich sehr ähnlich und sind nur mäßig auswertbar. Einige Signale sind vorhanden, einige fehlen und andere sind nur unbefriedigend.
Wie gesagt, es gibt hier verschiedene Effekte und Möglichkeiten, die ohne konkrete Spektren schwierig sind, zu diskutieren.

Einige Punkte:
-Weisst du mit sicherheit, dass der Nickel Komplex diamagnetisch ist?
-der genaue Einfluss der ungepaarten Elektronen auf das NMR hängt stark von der Grössenordnung der Hyperfeinkopplung, der Relaxation und der Feldstärke ab. Das ist alles andere als einfach.

Zitat:
Und wie genau erkennt man eigentlich paramagnetische Signale in einem NMR?
Auch das ist nicht so einfach. Manchmal sind Signale verschoben, manchaml verbreitert. Manchmal ist die Verschiebung so stark, dass man nichts mehr sieht, manchmal die Verbreiterung.

Ich bin zwar vorbelastet, aber ich würde dir trotzdem zu einem EPR-Spektrum raten.
Irlanur ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
diamagnetisch, komplexe, nmr, paramagnetisch

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Paramagnetisch oder diamagnetisch? Tomholzi Anorganische Chemie 5 19.05.2014 17:25
Diamagnetisch - Paramagnetisch Juggler Anorganische Chemie 5 28.02.2014 13:45
paramagnetisch / diamagnetisch MaH Allgemeine Chemie 4 19.11.2012 18:44
diamagnetisch, paramagnetisch lisa2 Anorganische Chemie 1 03.08.2009 12:47
Warum diamagnetisch? MrMartin Physikalische Chemie 13 07.11.2004 15:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:26 Uhr.



Anzeige