Anorganische Chemie
Buchtipp
Anorganische Strukturchemie
U. Müller
34.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Anorganische Chemie

Hinweise

Anorganische Chemie Anorganik ist mehr als nur Salze; hier gibt es Antworten auf Fragen rund um die "unbelebte Chemie" der Elemente und ihrer Verbindungen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.06.2018, 20:34   #1   Druckbare Version zeigen
SebChem Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
Vanadium-Lösungen vers. Oxidationsstufen in Ampulle

Guten Tag!


Ich möchte für den Unterricht Ampullen mit Vanadium-Lösungen verschiedener Oxidationsstufen herstellen.
Dazu lösen ich metallenes Vanadium in konzentrierter Salpetersäure und stellen dann die Oxidationsstufen +2, +3, +4 und +5 dar. Um es mehrfach zeigen zu können, möchte ich diese Lösungen in Glasampullen einfüllen und diese verschließen.


Nun zu meiner Frage:
Die Lösungen werden in ihren Ampullen häufig dem Tageslicht ausgestzt sein.



1. Können sich die Lösungen durch Licht verändern?
2. Wie kann ich diese Lösungen "stabilisieren"?


Gibt es jemand, der sich besonders gut mit Vanadium-Chemie auskennt?


Schon im Vorraus vielen Dank für eine Antwort!
SebChem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2018, 21:44   #2   Druckbare Version zeigen
cg Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.752
AW: Vanadium-Lösungen vers. Oxidationsstufen in Ampulle

Hi SebChem,


das Beste wäre, die Salze wasserfrei zu präparieren, da in wässriger Lösung Disproportionierung und Bildung von Sauerstoff bzw. H2O2 bzw. Wasserstoff möglich ist. Stabilisieren kann man evtl. mit der Einstellung des richtigen pH-Wertes.


Freundliche Grüße
cg
cg ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.06.2018, 17:01   #3   Druckbare Version zeigen
SebChem Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
AW: Vanadium-Lösungen vers. Oxidationsstufen in Ampulle

Hallo cg,


vielen Dank für deine Antwort.


Zur besseren Demonstration wäre es jedoch gut, wenn ich Lösungen des Vanadiums hätte. Die Einstellung des pH-Werts ist eine sehr gute Idee.



Wäre ein anderes Lösungsmittel möglich?


Beste Grüße


SebChem
SebChem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2018, 17:31   #4   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 23.078
AW: Vanadium-Lösungen vers. Oxidationsstufen in Ampulle

Hast du dich einmal mit den Redoxeigenschaften der verschiedenen OS,bzw. deren Stabilität in wäßrigen Lösungen beschäftigt?
Da würde schon V(II) ausscheiden,da es mit der Zeit Wasser zersetzt(auch ohne Licht).Weiterhin mußt du dort so sauerstoffrei arbeiten,daß in den Ampullen,bzw. in der Lösung keine Oxidation der niederen OS erfolgt.
Ich halte es für didaktisch sinnvoller,wenn man sich beim Thema der verschiedenen OS des Vanadiums einen einfachen Versuch nimmt,der leicht wiederholbar ist.
So wie hier:http://www.chemie-biologie.uni-siegen.de/ac/hjd/lehre/bachelor/vortraege_ss07/paschkewitz_vanadium_corr.pdf .
U.U. noch Umkehrung durch Zugabe eines Oxidationsmittels.
Da verstehen die Schüler vielleicht besser,daß ein Wechsel der OS vorliegt,als wenn sie Ampullen mit verschieden farbigen Lösungen betrachten.
Analog mal unter "Chemisches Chamäleon" schauen(OS des Mangan).

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
oxidation, vanadium

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vanadium Redox Flow - Aussehen der Lösungen Thorn Anorganische Chemie 2 18.06.2014 02:13
Cäsium in Ampulle mit Wasser reagieren lassen Gray Allgemeine Chemie 10 16.01.2007 21:49
alte ampulle gefunden ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 39 21.09.2006 16:47
Vanadium und seine Oxidationsstufen Chickendog Anorganische Chemie 12 30.11.2003 14:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:36 Uhr.



Anzeige