Lebensmittel- & Haushaltschemie
Buchtipp
Lebensmitteltoxikologie
H. Nau, P. Steinberg, M. Kietzmann
49.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Lebensmittel- & Haushaltschemie

Hinweise

Lebensmittel- & Haushaltschemie Zur Lebensmittel- und Haushaltschemie gehören die Herstellung, die Funktion sowie die Ermittlung und Überwachung (un)erwünschter Bestandteile von Lebensmitteln, Kosmetika, Reinigern usw.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.11.2019, 00:17   #1   Druckbare Version zeigen
therealHeisenberg Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Latente Wärmespeicherung - Natronlauge?

Hallo,
im Zuge meiner Themeneingrenzung meines Seminarfachthemas benötige ich Hilfe. Ich habe mir das Thema latente Wärmespeicherung herausgesucht und versuche somit die Funktionsweise eines Taschenwärmers sowie aktuelle Bezüge zu Heiz-/Kühltechniken im Haushalt herzustellen. Ich bin auf diesen Bericht gestoßen und frage mich ob das auch dem Prinzip der latenten Wärmespeicherung entspricht (ich kenne mich in der Chemie leider nicht so gut aus) https://www.ingenieur.de/technik/fachbereiche/energie/wie-natronlauge-sommerwaerme-fuer-winter-speichert/
Eine Erklärung würde mir echt sehr helfen! Auch über andere Vorschläge, wo ich Themenschwerpunkte setzen könnte würden mir echt weiterhelfen. Danke im Voraus schonmal!!
therealHeisenberg ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 26.11.2019, 03:21   #2   Druckbare Version zeigen
imalipusram Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.389
AW: Latente Wärmespeicherung - Natronlauge?

Latente Wärmen sind diejenigen, welche bei einem Phasenübergang (fest-flüssig-gasförmig) auftreten. Also mE ja, da die Kondensationswärme von Wasserdampf ausgenutzt wird. Dazu kommt evtl. noch noch die Lösungswärme von NaOH als chemische Energie. Für mehr Infos schnapp Dir ein Lehrbuch der Thermodynamik bzw. physikalischen Chemie.

Heiße konzentrierte Natronlauge in einem Privathaushalt ist natürlich ein Riesenspaß, vor allem, wenn dabei was schiefgeht. Ist eine der wenigen Chemikalien, vor denen ich im Lab wirklich Respekt habe. Aber das Verfahren an sich ist natürlich toll und läßt sich vielleicht großtechnisch nutzen (Fernwärme etc.), wobei ich als Erstes mal gucken würde, wie groß so ein Aufbau sein muß, um die benötigten Energiemengen zu liefern. (Mit existierenden Verfahren wie zB Wärmepumpen, Kraft-Wärmekopplung, Ölheizung, Gasheizung, etc. vergleichen). Das könntest Du für alle Verfahren machen, welche Du in Deiner Arbeit auseinandernimmst. Das und den Vergleich weiterer Parameter wie zB Kosten, Verfügbarkeit, Umweltbilanz, Skalierbarkeit, ... könntest Du ins Zentrum Deiner Studien stellen.

Nett ist das selbstkühlende Bierfaß (https://de.wikipedia.org/wiki/Selbstk%C3%BChlendes_Bierfass).

Bekannt ist der wiederauflade Taschenwärmer auf Natriumacetatbasis (übersättigte Lösung): https://de.wikipedia.org/wiki/Latentw%C3%A4rmespeicher (u.a.)
Ansonsten ist alles gut, was die Wärmekapazität der Kreislaufflüssigkeit erhöht (und im Nebeneffekt den Gefrierpunkt herabsetzt) und dazu noch relativ gefahrlos und vor allem billig und leicht verfügbar ist, zB Kochsalz. -> https://www.viessmann.de/de/wohngebaeude/waermepumpe/sole-wasser-waermepumpen.html

Was die Welt im Moment dringendst braucht, ist IMHO ein Verfahren, die Abwärme von Klimaanlagen sinnvoller zu nutzen, als sie einfach in die Umgebung zu blasen und damit Großstädte im Sommer um 2 Grad aufzuheizen.
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.

Geändert von imalipusram (26.11.2019 um 03:27 Uhr)
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2019, 08:05   #3   Druckbare Version zeigen
therealHeisenberg Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Latente Wärmespeicherung - Natronlauge?

Vielen Dank für diese ausführliche Antwort. Ich denke, dass mir diese Ratschläge sehr weiterhelfen werden!!
therealHeisenberg ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
facharbeit, latente wärmespeicherung, natronlauge

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Formel Wärmespeicherung grazer Physik 16 20.09.2012 19:55
Latente Wärmespeicher! lupito Lebensmittel- & Haushaltschemie 6 07.06.2011 11:40
Welches Material am besten für Wärmespeicherung? DennisT8 Physik 0 23.04.2011 16:44
Kesseldimensionierung für Wärmespeicherung fuenph Verfahrenstechnik und Technische Chemie 8 23.09.2008 10:22
latente Wärme ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 6 01.07.2005 20:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:14 Uhr.



Anzeige