Organische Chemie
Buchtipp
Organische Chemie. Grundlagen, Mechanismen, bioorganische Anwendungen.
M.A. Fox, J.K. Whitesell
39.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Organische Chemie

Hinweise

Organische Chemie Fragen und Antworten zur Chemie der Kohlenwasserstoffe. Hier kann alles von funktionellen Gruppen über Reaktionsmechanismen zu Synthesevorschriften, vom Methan zum komplexen Makromolekül diskutiert werden.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.09.2016, 20:21   #1   Druckbare Version zeigen
Chemiefanny  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 58
Glühbirne Polymerisation exotherm

Hallo liebe Chemie Community,

wäre jemand so freundlich und kann mir erklären, weshalb Polymerisationen oft in Lösungen oder Emulsionen ablaufen? Warum wird genau in Lösungen und Emulsionen die thermische Zersetzung eines Polymers vermieden? Bzw. wie kann die Reaktionswärme tatsächlich in einer Lösung abgegeben werden?

DANKE für jede hilfreiche Antwort.
Chemiefanny ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 03.09.2016, 21:24   #2   Druckbare Version zeigen
FalconX Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.992
AW: Polymerisation exotherm

Viele Reaktionen werden in Lösung durchgeführt, da gibt es verschiedene Gründe. z.B. kriegt man die Reagenzien gut zusammen, wenn man alles homogen in Lösung hat (geht bei Feststoffen nicht so einfach).

Zur Wärmeabfuhr: naja, die bei der Reaktion entstehende Energie wird an das Lösungsmittel abgegeben, so wie halt Wärmetransport ganz klassisch funktioniert. Verteilt man die Energie auf mehr Masse wird das ganze auch nicht so heiß (bzw. kann das Lösungsmittel auch zu kochen anfangen und so Energie abführen). Wenn es nicht so heiß wird ist die thermische Zersetzung geringer.
FalconX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2016, 21:55   #3   Druckbare Version zeigen
Chemiefanny  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 58
AW: Polymerisation exotherm

Zitat:
Zitat von FalconX Beitrag anzeigen
Viele Reaktionen werden in Lösung durchgeführt, da gibt es verschiedene Gründe. z.B. kriegt man die Reagenzien gut zusammen, wenn man alles homogen in Lösung hat (geht bei Feststoffen nicht so einfach).

Zur Wärmeabfuhr: naja, die bei der Reaktion entstehende Energie wird an das Lösungsmittel abgegeben, so wie halt Wärmetransport ganz klassisch funktioniert. Verteilt man die Energie auf mehr Masse wird das ganze auch nicht so heiß (bzw. kann das Lösungsmittel auch zu kochen anfangen und so Energie abführen). Wenn es nicht so heiß wird ist die thermische Zersetzung geringer.
Oh sehr vielen Dank für deine ausführliche Antwort ! Könntest du die Aussage in der Klammer noch einmal erläutern?
die Polymerisation muss ja exotherm ablaufen, damit es zu keiner Zersetzung kommt. Dies geschieht am besten in einer Lösung, da die frei werdende Energie an die Lösung abgegeben wird. Auf mehr Masse wird es auch nicht so heiß --> perfekt, denn keine Zersetzung. Aber was meinst du mit Kochen + Energie abführen?
Chemiefanny ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
polymerisation

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Exergonisch = exotherm? ChemLee Allgemeine Chemie 5 17.12.2013 23:05
Exotherm hesman Allgemeine Chemie 6 13.09.2010 14:57
exotherm/endotherm 2005 Allgemeine Chemie 1 25.01.2009 14:49
exotherm -> endotherm Mischka Allgemeine Chemie 2 19.05.2006 14:12
Nur exotherm? Birne Allgemeine Chemie 7 18.07.2005 19:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:40 Uhr.



Anzeige