Medizin & Pharmazie
Buchtipp
Promotion
C. Weiss, A.W. Bauer
19.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Medizin & Pharmazie

Hinweise

Medizin & Pharmazie Das Forum für Themen wie Toxikologie, Bioanorganik, Gesundheit, Arzneien und andere.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.01.2019, 20:45   #1   Druckbare Version zeigen
lili14  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 81
äquimolare Nitrat Nitrit-Lösung

Hallo ihr Lieben , Kann mir Bitte jemand sagen was mit ''äquimolare'' gemeint ist ?

Ich meine ob in diesem Fall beide Konzentrationen gleich sind c(NO3-)= c(NO2-) ? Danke im Voraus


Die Aufgabe : Auf welchen pH muss eine äquimolare Nitrat/Nitrit-Lösung eingestellt werden, damit das Redoxpotential + 730 mV beträgt
Nernst-Gleichung :
E=E0 + (0,06)/2 * log ((c(NO3-)* C^2(H+))/ C(NO2-))

0,73-E0= (0,06)/2 * log (1* C^2(H+))
und dann rechnet man c(H+) bzw ph .
lili14 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 25.01.2019, 20:49   #2   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.012
AW: äquimolare Nitrat Nitrit-Lösung

"äquimolar" bedeutet hier,daß in der Anfangslösung die Konzentrationen Nitrit und Nitrat gleich sind.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2019, 21:00   #3   Druckbare Version zeigen
lili14  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 81
AW: äquimolare Nitrat Nitrit-Lösung

Danke erstmal für die schnelle Antwort

Ich habe bei Teil a ) c(NO2-) = 0,0244 M gefunden , c(NO3-)= 0,05 M war gegeben , Also meinst du , ich soll die gleiche Konzentrationen bei Teil b benutzen ?

Also Hier mal die komplette Aufgabe :

Formulieren Sie für das Redoxsystem Nitrat/Nitrit die Halbreaktion im sauren Milieu und stellen Sie dann die dazugehörige Nernst´sche Gleichung auf (E0 = +0,94 V). Verwenden Sie dazu bitte 2,303 R*T/F = 0,06
a) Wie groß ist die Nitritkonzentration, wenn bei einer Nitratkonzentration von 0,05 mol/l und einem pH-Wert von 2,75 ein Redoxpotential von + 784,03 mV gemessen wird?
b) Auf welchen pH muss eine äquimolare Nitrat/Nitrit-Lösung eingestellt werden, damit das Redoxpotential + 730 mV beträgt?
lili14 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
äquimolare, lösung, nitrat, nitrit

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nitrat-/Nitrit-Ionen in wässriger Lösung cr1at Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 14.06.2013 12:21
Nitrit/Nitrat Marcos Medizin & Pharmazie 1 20.02.2011 10:35
Äquimolare Lösung johnybegood Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 08.12.2009 18:09
Nitrit/Nitrat fragen Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 21.09.2009 13:14
Vom Nitrat zum Nitrit Zek Anorganische Chemie 6 14.04.2006 23:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:02 Uhr.



Anzeige