Medizin & Pharmazie
Buchtipp
Pharmazeutische Biologie kompakt
E. Leistner, S.-W. Breckle
59,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Medizin & Pharmazie

Hinweise

Medizin & Pharmazie Das Forum für Themen wie Toxikologie, Bioanorganik, Gesundheit, Arzneien und andere.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.01.2019, 15:43   #1   Druckbare Version zeigen
Carpe37  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
Frage wirbelschichtgranulierung

Hallo.
Was wären denn vor und nachteile von dem Gegen- und Gleichstromprinzip der WIrbelschichtgranulierung?
Vielen dank!
Carpe37 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.02.2019, 23:51   #2   Druckbare Version zeigen
Peter Schulz  
Mitglied
Beiträge: 577
AW: wirbelschichtgranulierung

Hallo Carpe37,
m.W. ist das Gegenstromprinzip (= Top-Spray-Verfahren) das häufiger angewendete Verfahren zur Granulierung. Dazu wäre zu sagen:
  • Die Granulate weisen normalweise eine porösere Oberfläche und geringere Schüttdichte auf, als solche mit anderen Verfahren hergestellte Granulate.
  • Batchgrößen bis zu 1500 kg Primärpartikel sind möglich.
Gleichstromprinzip (= Bottom-Spray-Verfahren nach Wurster) hat eigentlich größere Bedeutung fürs Coating als für die aufbauende Granulierung. Als Nachteil würde ich hier vielleicht nennen, dass nur kleinere Ansatzgrößen (m.W. bis 600 kg) möglich sind.
Peter Schulz ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:39 Uhr.



Anzeige